Freitag, 6. Januar 2012

2,5 Stunden Surrealismus

Das war ein Tag. Draußen trüb, Feiertag. Was unternimmt man da am besten? Ins Museum gehen. Da ja Basel nicht weit entfernt ist, schnell ein Ticket besorgt und per Bahn nach Basel gefahren. Dort angekommen stand da vor dem Eingang eine riesige Menschentraube. "Das kann ja heiter werden", dachte ich. Als wir drin waren ging es dann eigentlich ganz gut voran. Über 2,5 Stunden waren wir dort. Es war spannend, interessant und eindrucksvoll. Und der ausgeliehene Audio-Guide hat den Rundgang verfeinert. Ich hätte nicht gedacht, dass mich Kunst so beschäftigt.








Zeitungsausschnitt Bild Salvador Dali
Spieltrieb. Das Rätsel der Begierde. 1929
Quelle Basler Zeitung (Sonderdruck)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen